TRIER- 15. ETAPPE DEUTSCHLAND/BELGIEN

hohes venn- trier 1:45

#tipp 1

stellplatz

an der bastion, park4night

wir standen etwas weiter hinter den angegebenen stellplätzen, genau vor einer kita, da bei den ausgewiesenen plätzen für uns nicht eindeutig ersichtlich war, ob hier nicht ein parkverbot in der nacht gültig ist.

#tipp 2

moselradweg

am nächsten tag fuhren wir den moselradweg bis zur porta nigra und wieder zurück zum rosrolls.

 

#tipp 3

sehenswürdigkeiten

wir holen uns einen plan von der touristeninformation und beginnen unsere stadtbesichtigung. immer wieder treffen wir auch auf Karl Marx (siehe #tipp 4).

das fahrrad wird geparkt. die stadt besichtigen wir per pedes. damit dies auch gesundheitsfördernd erledigt werden kann, erwirbt u barfussschuhe (siehe foto petrusbrunnen)

#tipp 4

karl marx

auf den spuren von karl marx.

gleich nachdem wir durch das schwarze tor geschritten sind und uns rechter hand in der touristeninfo den stadtführer geholt haben, geht es rechts zum karl marx denkmal.

 

danach suchen wir das geburtshaus auf.

#tipp 5

weinverkostung

auf dem hauptplatz warten weinbauern mit ihren köstlichen produkten auf uns. die weingläser können auch per pfand mitgenommen werden und so, passend zum tinkgenuss, das weinschiff gegenüber der liebfrauenkirche besichtigt werden.

#tipp 6

thermen

wir holen das rad, da die thermen außerhalb liegen und fahren zunächst zu den barbarathermen, die von außen besichtigt werden können. zu allen anderen thermen kommen wir leider zu spät. sie waren bereits geschlossen. die schweißtreibende bergauffahrt hätten wir uns somit ersparen können.