TRIER- 15. ETAPPE DEUTSCHLAND/BELGIEN

hohes venn- trier 1:45

#tipp 1

stellplatz

an der bastion, park4night

wir standen etwas weiter hinter den angegebenen stellplätzen, genau vor einer kita, da bei den ausgewiesenen plätzen für uns nicht eindeutig ersichtlich war, ob hier nicht ein parkverbot in der nacht gültig ist.

#tipp 2

moselradweg

am nächsten tag fuhren wir den moselradweg bis zur porta nigra und wieder zurück zum rosrolls.

 

#tipp 3

sehenswürdigkeiten

wir holen uns einen plan von der touristeninformation und beginnen unsere stadtbesichtigung. immer wieder treffen wir auch auf Karl Marx (siehe #tipp 4).

das fahrrad wird geparkt. die stadt besichtigen wir per pedes. damit dies auch gesundheitsfördernd erledigt werden kann, erwirbt u barfussschuhe (siehe foto petrusbrunnen)

#tipp 4

karl marx

auf den spuren von karl marx.

gleich nachdem wir durch das schwarze tor geschritten sind und uns rechter hand in der touristeninfo den stadtführer geholt haben, geht es rechts zum karl marx denkmal.

 

danach suchen wir das geburtshaus auf.

#tipp 5

weinverkostung

auf dem hauptplatz warten weinbauern mit ihren köstlichen produkten auf uns. die weingläser können auch per pfand mitgenommen werden und so, passend zum tinkgenuss, das weinschiff gegenüber der liebfrauenkirche besichtigt werden.

#tipp 6

thermen

wir holen das rad, da die thermen außerhalb liegen und fahren zunächst zu den barbarathermen, die von außen besichtigt werden können. zu allen anderen thermen kommen wir leider zu spät. sie waren bereits geschlossen. die schweißtreibende bergauffahrt hätten wir uns somit ersparen können.

 

 

 

ARDENNEN- 14. ETAPPE DEUTSCHLAND/BELGIEN

spa- hohes venn 23 min

in foren ist zu lesen, dass eine belgienreise, ohne die ardennen zu bewandern und kennenzulernen, irgendwie nur halb so schön wäre. da wir nach den städten nun ohnehin wieder die lust auf natur verspüren, machen wir uns auf, dem hohen venn und baraque michel einen besuch abzustatten und das moor zu entdecken. Weiterlesen

SPA- 13. ETAPPE BELGIEN/ DEUTSCHLAND

brüssel- spa 1:30

nach antwerpen und brüssel ist es Zeit, wieder eine therme aufzusuchen. spa ist nicht nur wegen seiner rennstrecke berühmt.

die mineralwasserquellen könnten bereits Plinius dem Älteren bekannt gewesen sein. erwiesen ist, dass der systematische architektonische ausbau zu einem kurbad im 18. und 19. jahrhundert erfolgte. Kaiser Joseph II. besuchte spa 1781.

#tipp 1

stellplatz

direkt oberhalb der therme finden wir einen gratis parkplatz bei einem friedhof, der leider etwas wenig gepflegt ist.

therme spa- friedhof: Avenue des Platanes, 4900 Spa, Belgien

#tipp 2

wanderweg

vom parkplatz der therme führt ein waldweg hinunter in die stadt.

#tipp 3

standseilbahn

zurück nehmen wir dann die standseilbahn. irgendwie lustig, in der claudiustherme blicken wir auf die seilbahn über den rhein, hier vom saunabereich aus auf die standseilbahn.

#tipp 4

brunnen

im zuge der stadtbesichtigung suchen wir alle brunnen der stadt auf.

beispielsweise pierre-le-grand, benannt nach dem zaren Peter dem Großen, der spa 1717 besuchte, mit brunnenhalle von 1880 und park. das eisenhaltige wasser fließt aus einem hahn in fischform. der fisch wurde das wahrzeichen für die touristische werbung der stadt.

die stadt verfügt über brunnen, aus welchen das mineralwasser sprudelt. auffällig ist, dass an vielen ecken und bauwerken ordentlich der zahn der zeit nagt und es nicht den anschein hat, dass viele mittel zur wiederherstellung in die hand genommen werden. schade!

#tipp 5

stadtbesichtigung

danach ein gutes bier

#tipp 6

therme spa

die therme (bj. 2006) selbst finden wir mittelprächtig, da waren die claudiustherme in köln und katara in sint niklaas wesentlich schöner. der saunabereich jedoch hat was. besonders die oben bereits geschilderte aussicht auf die seilbahn finden wir eindrucksvoll.

wirklich lustig findet k jedoch die klangschalenmeditation im thermenwasser. 10 menschen dürfen beiwohnen. jede/r erhält 2 nudeln, welche er unter arme und beine schieben soll. an dieser aufgabe scheitert k, als er dann abwechselnd auch noch die zehen der anderen teilnehmerInnen zu spüren bekommt, wird das klangschalenerlebnis abgebrochen und von außen lachend verfolgt.

u kann die nudelaufgabe meistern, ohne jemals zehen, oder andere körperteile zu berühren und schwebt am wasser, während der meister der klangschale, diese abwechselnd auf die bäuche der treibenden stellt und mit dem schlegel töne erzeugt. ein hochgenuss, auch deshalb, weil u sich unbeobachtet fühlt und nicht ahnt, dass der ehegespons sich draußen vor lachen nicht einkriegt.

am nächsten tag trinken wir noch einen kaffee in der therme bevor es zu den ardennen geht.

 

 

NORDSEE- 8. ETAPPE DEUTSCHLAND/ BELGIEN

gent- blankenberge 55 min

nach gent weichen wir vom ursprünglichen plan, noch brüssel und brügge sehen zu wollen, ab. vorerst brauchen wir eine pause vom stadtbesichtigen. das praktische an belgien ist, dass es klein ist und wir relativ schnell von A nach B kommen. also machen wir uns auf, an die nordsee nach blankenberge zu fahren. Weiterlesen

GENT- 7. ETAPPE DEUTSCHLAND/ BELGIEN

waterloo: gent 1:02

gent ist ein traumstädtchen!!! hier verbringen wir die einzige nacht in diesen 3 wochen auf einem campingplatz. er liegt etwas außerhalb der stadt beim erholungsgebiet blaarmersen. von dort radeln wir in die stadt.

Weiterlesen

GENK/DIEST- 4. & 5. ETAPPE DEUTSCHLAND/ BELGIEN

3.etappe-köln– genk: 1 stunden 28

genk- diest: 30 minuten

die 4. etappe führt uns nach belgien. wir besichtigen zunächst das freilichtmuseum bokrijk in genk, wo es zu beginn noch regnet.

Weiterlesen