ITALIEN-3.ETAPPE/SAN BENEDETTO DEL TRONTO/ GROTTAMARE

nachdem es bei unserer abfahrt aus chioggia geregnet hatte, ist unsere freude groß, dass es, je weiter südlich wir kommen, wieder aufhört. nach san benedetto del tronto wollen wir der palmen wegen. es sollen über 10000 sein.

#tipp 1

stellplatz

via domenico bruni 3, grottamare

wir suchen in grottamare den angegebenen freien stellplatz von park4night bei der „borgo di grottamare alta“. es herrscht bei unserer ankunft extrem viel verkehr und als u links die sehr enge auffahrtsstraße sieht, beschließt sie, diesen stellplatz nicht anfahren zu wollen. es gestaltet sich als ausgesprochen schwierig, einen platz zu finden, wo kurz geparkt werden kann. wir wählen einen stellplatz in grottamare aus und verzichten auf einen gratis platz.

der platz liegt direkt neben der bahn. wir haben des nächtens allerdings dank ohropax kein problem. lustig sind die kaltwasserduschen in form von surfbrettern. das betreuerpaar ist sehr freundlich und bemüht und gibt uns gleich einen tipp bezüglich essen.

wir spazieren nach san benedetto del tronto. leider beginnt es wieder zu regnen. die markthalle, wo das gute fischrestaurant sein soll, finden wir zwar, da dort jedoch eine menschenschlange wartet und wir uns auch überhaupt nicht auskennen, wie das system dort funktioniert, gehen wir wieder und suchen uns ein anderes restaurant.

#tipp 2

radfahren

vom stellplatz führt ein wunderschöner radweg nach san benetto del tronto. „riviera delle palme“ ist mehrere km lang und dehnt sich von porto d`ascoli über san benedetto del tronto bis grottamare aus.

wir fahren entlang der strandpromenade direkt zum brunnen. wir haben „glück“ und es ist wieder markttag.

nach der fahrt ins zentrum fahren wir entlang der mole zur möve „il gabbiano“, zum segelboot „la vela“,  zu den skulpturen „scultura viva“ und am ende zum leuchtturm. besonders schön finden wir auch die in stein gehauenen bilder.

#tipp 3

sehenswürdigkeiten

der uhrturm „torre dei gualtieri“

wir wandern durch die stadt hinauf zum uhrturm und genießen den wunderbaren ausblick über die stadt.

imbiss- und marktbuden

auf den geschlossenen holzbuden finden sich wunderschöne fotos mit informationen zu verschiedenen themengebieten.

denkmal des fischers „monumento al pescatore“

auf dem weg zur mole „passegiata mole sud“ sehen wir das riesige denkmal des fischers.

ein stadtspaziergang durch alte tore und enge gassen lohnt sich. wir lassen das rad stehen, weil wir hier mehr einzelheiten erkennen können. auch grottamare besichtigen wir zu fuß.

u muss unbedingt das rosenbesteck erwerben. leider ist mittagspause, aber wir finden das geschäft auch danach noch!

auch den strand entlang zu spazieren, lohnt sich.

#tipp 4

restaurant

direkt am platz beim brunnen befindet sich ein schönes großes cafe. wir genießen denselben und blicken richtung riesenpalmen.

 

ego food and drink

hier gibt es kleine häppchen. sprich ein lokal, wenn einen nicht gerade der große hunger plagt.

weiter geht es nach numana.

 

 

 

 

 

ITALIEN-2.ETAPPE/CHIOGGIA

nach lignano geht es nun weiter nach chioggia, das wir auch schon ganz gut kennen. wir haben beschlossen, einen campingplatz anzusteuern, da das wetterapp ziemliche hitze verspricht und wir inzwischen auf diverse geplante stadtbesichtigungen verzichten möchten. Weiterlesen

ITALIEN-1.ETAPPE/LIGNANO

wir beschließen, den heurigen 3-wöchigen sommerurlaub in italien zu verbringen. wie immer haben wir im vorfeld einen groben etappenplan erstellt, den wir jedoch situationselastisch an jeweilige lust-laune und wetterbedingungen anpassen. Weiterlesen

ÖSTERREICHURLAUB-3.ETAPPE-KRIMMLER WASSERFÄLLE

wir lassen die schösswandklamm hinter uns und machen uns auf zu den krimmler wasserfällen. als wir des nachts ankommen, regnet es in strömen. wir stellen uns gleich auf den ersten parkplatz nächtigen und hoffen das beste für den nächsten tag. Weiterlesen

ÖSTERREICHURLAUB-1.ETAPPE-ATTERSEE

coronabedingt verbringen wir unseren 3-wöchigen urlaub in österreich. denn österreich ist schön!

wir verfrachten unsere räder auf unseren bus und düsen gen attersee.

wir haben uns vor kurzem solarmodule auf unseren rosrolls schrauben lassen, aus diesem grund haben wir vor, möglichst häufig ohne campingplätze auszukommen. priorität wurde bei der planung auf wanderungen durch klammen und bademöglichkeiten in seen gelegt. wie schon bei unserer belgienreise im vorjahr möchten wir einen tag aktiv, den nächsten dann entspannt verbringen. Weiterlesen

KROATIEN- WINNETOU, ZADAR & ME(E)HR

uk & winnetou were here

wien- falkensteiner camping zadar 6:29

im februar 2020 beschließen u & k, den durch krankheit versäumten weihnachtsurlaub nachzuholen. zadar ist unser ziel. das wetterapp verheißt gutes. Weiterlesen