ÖSTERREICHURLAUB-6.ETAPPE/PRESSEGGERSEE

nach dem weissensee geht es richtung presseggersee. wir haben vor, etwas längere zeit auf einem fkk-campingplatz zu verbringen.

#tipp 1

stellplatz

sonnwendweg/ untermöschach

bevor wir diesen am nächsten morgen aufsuchen, stehen wir jedoch noch einmal frei. wir finden einen wunderbaren stellplatz beim fußballplatz vor hermagor. wir stehen mit 2 anderen campern an einem fluss.

#tipp 2

campingplatz 🙁

vorsicht, es gibt 2 campingplätze namens schluga. wir fuhren zunächst den für uns „falschen“ campingplatz an. er ist weit vom see entfernt, hat jedoch einen spa-bereich mit indoor-pool. da wir einerseits im see baden wollen und dies auch noch ohne badegewand fahren wir zum nächsten, welcher direkt vor einer fußgängerbrücke, die über die straße führt, liegt. wir suchen uns einen platz und buchen für 3 tage, ohne zu wissen, dass der see auch „relativ“ weit entfernt ist und ohne den fkk-bereich zu kennen. mit dem rad ist es dann auch relativ schwierig über diese brücke zu fahren und der weg zurück ist auch etwas steiler. nichts desto trotz fahren wir zum see und suchen den fkk-teilbereich. hinter einer grünen tennisbespannung werden wir fündig. ein sehr kleiner bereich wurde mit diesem in grün gehaltenen tuch abgegrenzt. als wir jedoch unbekleidet zum see gehen, reicht dieser teil leider nicht und wir stehen spltterfasernackt neben badenden hunden mit ihren bekleideten besitzerInnen rechter hand, den bekleideten badegästen und den restaurantbesucherInnen linker hand.

was für eine freude und welch spaß!

wir gehen nach diesem doch eher ungewöhnlichen erlebnis des fkk-badens zur campingrezeption und vermelden, dass unser besuch nächsten morgen enden wird. der campingplatz an und für sich liegt sehr schön, dennoch wollen wir direkt beim see stehen und dieser ominöse fkk-bereich müsste in der beschreibung einfach als klitzekleiner teilbereich, bei welchem man auch noch ein hübsches stück nackt auf steinen in den see schreiten muss, erklärt werden.

#tipp 3

stellplatz

am abend gehen wir in besagtes restaurant essen und stellen uns am nächsten tag auf den oberen parkplatz, wo wir dann auch nächtigen.

#tipp 4

seeradrundfahrt

die runde mit dem rad ist wirklich fahrenswert. durch eine wunderschöne schilflandsschaft gelangen wir an das andere seeufer, an welchem wir uns in einem baderestaurant einen aperol spritz gönnen.

am abend gehen wir dann noch in das restaurant am pressegersee, wo wir dann  am parkplatz nächtigen.

es ist übervoll, aber wir haben glück. es wird uns noch ein tisch am rand mit blick auf den wunderschönen sonnenuntergang am see aufgestellt.

am nächsten morgen, bevor es zur garnitzenklamm weitergeht, entdecken wir noch einen blinden passagier.

#tipp 5

garnitzenklamm

die garnitzenklamm ist nicht weit von hermagor entfernt.

die klamm ist ein atemberaubendes naturjuwel. sie befindet sich bei möderndorf. der garnitzenbach hat im lauf der geschichte eine 4,5 Kilometer lange schlucht in das gestein der karnischen alpen gegraben.

noch einmal nächtigen wir auf „unserem“ stellplatz beim sportplatz bei hermagor, bevor es dann weiter zum faaker see geht.

 

2 Gedanken zu „ÖSTERREICHURLAUB-6.ETAPPE/PRESSEGGERSEE

  1. Pingback: ÖSTERREICHURLAUB-7.ETAPPE/FAAKER SEE ⋆ %fleischmannschaft on tour

  2. Pingback: ÖSTERREICHURLAUB-8.ETAPPE/OBIR&EBERNDORF ⋆ %fleischmannschaft on tour

gern kommentieren